META-DOK > META-DOK > Produktübersicht > META-DOK Windows Client

Detailinformationen

META-DOK Windows Client inkl. META-DOK Drucker

META-DOK Windows Client

Der META-DOK Windows Client ist neu ab der META-DOK Version 5.0 verfügbar. In diesem Client wurden die wesentlichen Funktionalitäten des Standardimport- und Integration-Clients vereint und mit vielfältigen Such- und Filteroptionen ergänzt. Durch seine attraktive Bedienoberfläche, leichtes Handling und hohe Integration in die Windows- und Office-Welt gelingt das Einstellen und Bearbeiten von Dokumenten in META-DOK jetzt besonders leicht.

So können Sie bspw. mittels eines Office-PlugIns Dokumente aus Ihrer Office-Anwendung (Microsoft Word, Excel, PowerPoint oder LibreOffice/OpenOffice Writer, Calc und Impress) einfach und komfortabel im META-DOK Windows Client speichern. Ab Microsoft Office 2007 besteht zudem die Möglichkeit, ein neues Office-Dokument (Word-, Excel-, PowerPoint-Datei) mit nur einem Klick direkt im Windows Client zu erstellen und - nach Bearbeitung in der zugehörigen Anwendung - durch einfaches Speichern in META-DOK zu übernehmen.

Ebenso unkompliziert lassen sich bestehende Dateien aus dem Windows Dateimanager bequem per Drag & Drop direkt in die entsprechende Kategorie in META-DOK importieren oder zunächst in die META-DOK Zwischenablage speichern und später der gewünschten Kategorie oder einem bestehenden Dokument zuordnen.

Praktisch: ab Windows Vista wird der Windows Dateimanager im META-DOK Windows Client mit angezeigt und ist somit schnell im Zugriff.

Darüber hinaus ist auch im Windows Client die neue Filteransicht integriert, die unter der Rubrik Neuheiten näher beschrieben ist.

Zum komfortablen Archivieren von E-Mails aus Microsoft® Outlook, Mozilla Thunderbird und Tobit David™ lässt sich der Windows Client um Schnittstellen zur Mailintegration erweitern. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in der Rubrik E-Mail-Archivierung.

META-DOK Drucker

Zum Speichern von Informationen aus beliebigen Quellen (z. B. Webseiten) in META-DOK können Sie diese mit dem META-DOK Drucker als PDF-Datei drucken und automatisch über den Windows Client als Anhang zu einem neuen oder bereits bestehenden Dokument hinzufügen oder zunächst in die META-DOK Zwischenablage übertragen. Hierzu wählen Sie einfach im Druckmenü der jeweiligen Anwendung den META-DOK Drucker als Drucker aus.

An das neue bzw. bestehende Wissensdokument können weitere Dateien entweder durch das Hochladen einer Datei aus Ihrem Dateimanager oder durch das Drucken weiterer Seiten mit dem META-DOK Drucker angehängt werden. Auf diese Weise lassen sich komfortabel und schnell alle Informationen zu einem bestimmten Thema in einem einzigen Wissensdokument bündeln.

Praktisch ist der Einsatz des META-DOK-Druckers z. B. bei der Online-Recherche. Ebenso können Sie damit Mitarbeitern druckbare Informationen aus Programmen, die nicht auf deren Rechnern installiert sind, in META-DOK als PDF-Dateien zur Verfügung stellen.

Der META-DOK Drucker ist Bestandteil des META-DOK Windows Client und wird mit diesem kostenlos mitgeliefert.

Ihr Ansprechpartner

Peter Raber